Vorwort

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Region erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Die Menschen wohnen gerne hier.

Nachdem der frühere Mietspiegel aus dem Jahre 2009 nicht mehr ohne Weiteres anwendbar war, haben sich 2015 die Gemeinden des Gemeindeverwaltungsverbands Gullen und mehrere weitere Städte und Gemeinden entschlossen, einen neuen aktuellen Mietspiegel herauszugeben. Er berücksichtigt die zwischenzeitlich erfolgten Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt und liefert einen aktuellen und transparenten Überblick über das Mietniveau für den nicht preisgebundenen Wohnraum. Nach einer Fortschreibung im Jahre 2017 wurde er 2019 neu erstellt.

Um den Mietspiegel weiterhin aktuell vorliegen zu haben, erfolgt nun 2021 wieder eine Fortschreibung.

Im Auftrag unserer Gemeinden hat das EMA-Institut für empirische Marktanalysen die Erarbeitung seit 2015 sowie die Neuerstellung 2019 und die Fortschreibungen 2017 und 2021 fachlich begleitet, die erhobenen Daten ausgewertet und den Mietspiegel erstellt.

Herzlichen Dank allen, die zur Erstellung des Mietspiegels beigetragen haben. Neben dem EMA-Institut insbesondere den Bürgerinnen und Bürgern für ihre Mitwirkung und Bereitschaft, den Fragebogen auszufüllen, die notwendigen Auskünfte zu geben und die Daten zur Verfügung zu stellen. Dies waren wichtige Grundlagen für das Gelingen des Mietspiegels.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen mit dem aktuellen qualifizierten Mietspiegel weiterhin einen Service bieten können, der dank der interkommunalen Zusammenarbeit effizient und wirtschaftlich erreicht wurde.

Freundliche Grüße
Ihr Gemeindeverwaltungsverband Gullen mit der Bürgermeisterin und den Bürgermeistern,
Katja Liebmann, Christof Frick, Holger Lehr, Michael Röger