Vorwort

Liebe Kornwestheimerinnen und Kornwestheimer, liebe Mieter/-innen und Vermieter/-innen,

im Herzen der Region Stuttgart liegt die Stadt Kornwestheim. Die attraktive Lage zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart und der Barockstadt Ludwigsburg, die kurzen, kompakten Wege sowie familienfreundliche Angebote sorgen dafür, dass Kornwestheim von vielen Menschen als Lebensmittelpunkt gewählt wird. Dadurch steigt die ohnehin große Nachfrage nach Wohnraum immer weiter.

Vor diesem Hintergrund konnten wir Ihnen zum 1. August 2019 den ersten qualifizierten Mietspiegel für Kornwestheim zur Verfügung stellen und Ihnen damit einen Überblick über das Mietpreisniveau in Kornwestheim geben.

Mit Hilfe des Berechnungsschemas im Mietspiegel und des zusätzlich online verfügbaren Mietenrechners lässt sich die Miethöhe für eine bestimmte Wohnung schnell und nachvollziehbar ermitteln. Das sorgt für eine größere Transparenz und mehr Rechtssicherheit.

Ich freue mich, dass der Mietspiegel von Ihnen als Wohnungssuchenden, Mieter/-innen und Vermieter/-innen bisher so gut angenommen wurde.

Nach zwei Jahren ist eine Fortschreibung des Mietspiegels erforderlich geworden. Das EMA-Institut für empirische Marktanalysen mit Sitz in Sinzing, das den seit zwei Jahren gültigen Mietspiegel erstellt hat, zeichnet auch für die Fortschreibung verantwortlich. Hierbei gelangte die Index-Methode mit dem vom Statistischen Bundesamt ermittelten Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte zur Anwendung. Diese Methode ist vom Gesetzgeber vorgesehen und bietet somit die notwendige Rechtssicherheit. In zwei Jahren wird dann wieder ein neuer Mietspiegel erstellt.

Das Ergebnis der Fortschreibung ist ein Anstieg der durchschnittlichen ortsüblichen Vergleichsmiete von 9,01 Euro/m² auf 9,12 Euro/m². Die Tabelle zur monatlichen Basis-Nettomiete in Abhängigkeit von Wohnfläche und Alter des jeweiligen Gebäudes wurde entsprechend angepasst. Der Berichtsteil und die Anwendungslogik bleiben unverändert.

Ich bin davon überzeugt, dass Ihnen der fortgeschriebene Mietspiegel eine aktuelle und wie bisher schon übersichtliche und nachvollziehbare Unterstützung bei der Gestaltung der Mietverhältnisse bietet.

Ihre Ursula Keck
Oberbürgermeisterin