Erläuterungen zum qualifizierten Mietspiegel 2015

Die Stadt Ludwigsburg hat in Kooperation mit der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA), Ludwigsburg, und dem EMA-Institut für empirische Marktanalysen, Sinzing, auf der Grundlage einer repräsentativen Mieterumfrage einen neuen Mietspiegel erstellt. Er basiert auf 952 Datensätzen, die im Dezember 2014 bei zufällig ausgewählten mietspiegelrelevanten Haushalten per schriftlicher Befragung erhoben wurden. An der Erstellung des Mietspiegels hat ein begleitender Arbeitskreis aus Wohnungsmarktexperten mitgewirkt. In diesem Gremium waren vertreten:

Die repräsentative Datenerhebung wurde von der GMA und der Stadtverwaltung organisiert. Mit der Konzeption des Mietspiegels und der Auswertung der Daten war das EMA Institut beauftragt. Das dem Mietspiegel zugrunde liegende regressionsanalytische Auswertungsverfahren ermöglicht detaillierte und mathematisch abgesicherte Ergebnisse für den Mietwohnungsmarkt im Stadtgebiet von Ludwigsburg.

Der Mietspiegel in der vorliegenden Form wurde von der Stadt am 7. Juli 2015 als qualifizierter Mietspiegel gemäß § 558d BGB anerkannt. Er tritt am 1. August 2015 in Kraft und gilt bis zum 31. Juli 2017.

Die Ergebnisse des Online-Mietspiegels sind nicht rechtsverbindlich! Trotz Überprüfung der Übereinstimmung mit den Ergebnissen des gedruckten Mietspiegels wird keine Gewähr übernommen.